chiappa & hauser Tier im Recht | Ordnungswidrigkeiten

Ordnungswidrigkeiten

Gerade im Tierrecht kommt es häufig zu Berührungspunkten mit dem Ordnungswidrigkeitenrecht. 


Insbesondere in den jeweiligen Landeshundegesetzen finden sich Normen, aus welchen sich Ordnungswidrigkeiten ergeben. Beispielhaft zu nennen sind etwa ein Verstoß gegen eine kommunale Leinenpflicht oder der Verstoß gegen eine gesetzlich bestehende Anzeige- oder Mitwirkungspflicht gegenüber einer Behörde.


Häufig geht die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens mit der Einstufung eines Hundes als gefährlich im Sinne des jeweiligen Landeshundegesetzes einher. Denn gerade zu Beißvorfällen kommt es regelmäßig, wenn gegen eine Leinenpflicht verstoßen wird.


Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Ersteinschätzung Ihrer rechtlichen Angelegenheit.

chiappa & hauser

Rechtsanwältinnen

Im Nieder-Olmer Pfad 19
55270 Nieder-Olm

Tel. 06136 92252-0

Fax 06136 92252-10

E-Mail schreiben

Ordnungswidrigkeiten

Gerade im Tierrecht kommt es häufig zu Berührungspunkten mit dem Ordnungswidrigkeitenrecht. 


Insbesondere in den jeweiligen Landeshundegesetzen finden sich Normen, aus welchen sich Ordnungswidrigkeiten ergeben. Beispielhaft zu nennen sind etwa ein Verstoß gegen eine kommunale Leinenpflicht oder der Verstoß gegen eine gesetzlich bestehende Anzeige- oder Mitwirkungspflicht gegenüber einer Behörde.


Häufig geht die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens mit der Einstufung eines Hundes als gefährlich im Sinne des jeweiligen Landeshundegesetzes einher. Denn gerade zu Beißvorfällen kommt es regelmäßig, wenn gegen eine Leinenpflicht verstoßen wird.


Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Ersteinschätzung Ihrer rechtlichen Angelegenheit.